Inhouse Führungswerkstatt

Zielstellung:

In der Führungswerkstatt können sich Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte aller Unternehmensbereiche und aller Ebenen gezielt miteinander austauschen. Sie können ihren Führungsstil systematisch reflektieren, ihr Führungswissen planmäßig ausbauen und ihre Führungsqualitäten weiter verbessern.

Die Führungswerkstatt wird von einem erfahrenen Trainer und Organisationsentwickler moderiert. Sie kann einmalig durchgeführt werden oder prozessorientiert in frei zu vereinbarenden Abständen. Die Teilnehmer bestimmen Aufgaben und Problemfälle aus ihrer Praxis, die sie bearbeiten möchten. Der Werkstattleiter unterstützt die Teilnehmer mit professionellen Beratungsmethoden und Beratungswerkzeugen dabei, praxistaugliche Lösungen zu finden.

Wenn die Führungswerkstatt prozessorientiert durchgeführt wird, können Entwicklungsprozesse kontinuierlich reflektiert und verbessert werden. Stärkere Bewusstheit, mehr Sicherheit und höhere Flexibilität bei der Führungsarbeit sind hier wichtige übergeordnete Ziele.

Die Methoden und Werkzeuge der Führungs-Werkstatt werden in einem Mix aus Impulsvorträgen und praktischen Übungen vermittelt. Der Übungsanteil ist sehr hoch. Erfahrungsaustausch und Diskussionen, laufende Transferkontrollen und kontinuierliches Feedback des Werkstattleiters runden das Ganze optimal ab.

Die Führungswerkstatt ist - dem Coaching ähnlich - vertraulich (Schweigepflicht). Die Teilnehmer bestimmen selbst, ob - und wenn ja, welche - Informationen sie nach außen weitergeben möchten. Bei Bedarf kann die Führungs-Werkstatt durch zusätzliches Einzel-Coaching oder durch andere Maßnahmen ergänzt werden.

Prinzipiell können alle Bereiche der persönlichen und/oder fachlichen Entwicklung Thema der Führungs-werkstatt sein.

Mögliche Inhalte:

  • Reflexion des Rollenverständnisses und der dazugehörigen Rollenidentifikation
  • Überprüfung von Aufgabe, Workload und Arbeitstechniken
  • Reflexion und Optimierung des persönlichen Führungsstils
  • Mehr Bewusstheit, mehr Sicherheit und mehr Flexibilität bei der Bewältigung von Führungsaufgaben
  • Lösungsorientierte Gestaltung schwieriger Führungssituationen
  • Stärkere Übernahme von Führungsverantwortung
  • Nachdrücklichere Führung von Mitarbeitern
  • Karriereplanung und Karriereausbau
  • Analyse von Teamstrukturen
  • Gestaltung schwieriger Teamsituationen
  • Verhandlung im Team u.a.m.

Die Führungswerkstatt dient unter anderem auch der Entwicklung einer einheitlichen Unternehmens- und Führungskultur. Sie fördert die Vernetzung der Führungskräfte, den Erfahrungsaustausch, die kollegiale Beratung und die Bildung von Lernpartnerschaften.

Bei der zeitlichen Gestaltung der Führungswerkstatt richten wir uns vollständig nach Ihren Bedürfnissen. Möglich sind zweistündige, halbtägige und ein- bis zweitägige Veranstaltungen mit unterschiedlich frequenzierten Follow-Ups.

Für Inhouse-Veranstaltungen berechnen wir 2.100,00 Euro zzgl. MwSt. und Spesen pro Beratertag. Sprechen Sie mit uns. Eine ausführlliche Beratung im Vorfeld der Veranstaltung gehört zu unserem kostenfreien Service. Wir beraten Sie gerne und senden Ihnen zusätzliches Informationsmaterial zu.

Hier geht's zur Offenen Führungswerkstatt

Ihre Ansprechpartnerin:     Dr. Kirsten Jensen-Dämmrich; Telefon: 0171-744 27 18; E-Mail: k.jensen@daemmrich.de

Nach oben